Official Partner
15. November 2017
Der  größte Unterschied zur ADAC GT Masters Meisterschaft wird sein, dass er dieses Rennen von Anfang bis Ende alleine fahren wird.  Markus gehört zu den vielversprechenden Startern im FIA World ...
26. September 2017
Die persönlichen Saisonhighlights von Markus waren der Sieg auf dem Nürburgring sowie der zweite Platz im niederländischen Zandvoort. Der Samstag auf dem Hockenheimring war überschattet von Problemen mit dem Schaltgetriebe. ...
08. August 2017
Der positive Start ins fünfte ADAC GT Masters Rennwochenende auf dem Nürburgring begann für den Deutschen und seinen Teamkollegen Kelvin van der Linde mit Platz eins im Freien Training. Markus ...
24. Juli 2017
Ein ausgezeichnetes Ergebnis konnte Markus Pommer am vergangenen Wochenende (22.-23.07.2017) in Zandvoort erzielen. Der Heilbronner, der im Audi R8 für das Team Aust Motorsport startet, feierte am Samstag sein erstes ...
14. Juni 2017
Auch beim dritten Lauf des ADAC GT Masters konnte Markus Pommer erneut mit einer Top 10 Platzierung punkten. Letztes Wochenende war die deutsche Tourenwageserie in Österreich auf dem Red Bull ...
22. Mai 2017
Nach der erfolgreichen Premiere 2016 lockte das Motorsport Festival von DTM und ADAC GT Masters erneut viele Fans an den Lausitzring. Neben dem Saisonfinale 2007 in Hockenheim und dem Wochenende ...
01. Mai 2017
Einen großartigen Start in die ADAC GT Masters Saison 2017 erlebte am vergangenen Wochenende Markus Pommer in Oschersleben. Der Aust Motorsport Pilot wurde im Samstagsrennen am 29. April Vierter und ...
10. April 2017
Der schwarz-rote Audi R8 mit der Startnummer 8 dominierte von Anfang an das Geschehen, fuhr in beiden Qualifyings klare Bestzeiten und startete bei beiden sonntäglichen Rennen von der Poleposition. Diese ...
03. Februar 2017
Markus Pommer startete schon im letzten Jahr bei zwei Veranstaltungen unter der Bewerbung von Aust Motorsport und konnte sich von der Kompetenz und der familiären Atmosphäre des Rietberger Teams überzeugen. ...
02. Oktober 2016
Im Qualifying am Samstag hatte Markus Probleme mit den Reifen. Daraufhin tauschte sein Team nochmals alle vier Räder. Markus platzierte sich als Zehnter musste das Rennen aber vom Ende des ...