Official Partner
09. November 2020
Mit den Plätzen 13 und 14 konnte Rennfahrer Markus Pommer beim Saisonfinale des ADAC GT Masters doppelt in die Punkteränge fahren. Der 29-jährige Heilbronner, der 2020 für das Corvette Team ...
05. November 2020
Am vergangenen Wochenende (30. Oktober bis 1. November) gastierte das ADAC GT Masters zum zweiten Mal in dieser Saison auf dem Lausitzring. Für den Heilbronner Rennfahrer Markus Pommer gab es ...
29. Oktober 2020
Die spät gestartet Saison 2020 des ADAC GT Masters neigt sich dem Ende zu und biegt auf die Zielgerade ein. Rennfahrer Markus Pommer und sein Team Callaway Competition kehren für ...
19. Oktober 2020
Rennfahrer Markus Pommer konnte beim einzigen Auslandsgastspiel im ADAC GT Masters den Aufwärtstrend nicht fortsetzen. Auf dem Red Bull Ring im österreichischen Spielberg standen nach zwei turbulenten Rennen am Ende ...

Meine Partner

netline
01

Meine Karriere & Erfolge

Markus Pommer begann seine Motorsportkarriere 1998. Nach acht Jahren im Kartsport wechselte er 2007 in den Formelrennsport, wo er unter anderem in der Formel BMW, der ADAC Formel-Masters, der Auto GP, der FIA-Formel-2-Meisterschaft und auch im Formel-3-Cup an den Start ging. 2013 bestritt Markus Pommer für Lechner Racing Academy eine ganze Saison im Porsche Supercup. 2014 kehrte er noch einmal in den Formelrennsport zurück. Mit dem Team Motopark gewann er 14 Rennen im Formel-3-Cup und entschied die Meisterschaft deutlich für sich. Im Anschluss stieg er für ein Jahr in die europäische Formel-3-Meisterschaft auf, bevor er sich 2016 endgültig für den GT Sport entschied.

Seit 2016 startet Markus Pommer im ADAC GT Masters. Er fuhr 2020 bereits seine fünfte Saison im ADAC GT Masters und gehört damit zu den erfahrensten Fahrern im Feld, mit insgesamt sechs Rennsiegen zählt er auch zu den erfolgreichsten. Ob Audi R8 LMS, Mercedes AMG GT3 oder Corvette C7 GT3-R… mit allen Einsatzfahrzeugen konnte der Heilbronner schon ganz oben auf dem Podium stehen.

I5D_29152